Suchen

Die Nudel-Fee



Artikel von:
hausfrau.de
veröffentlicht am 15.04.2010 17:28 Uhr

2 Leser
1 Kommentar
0 Bewertungen
Nudeln selbstgemacht: Gut und günstig !

Auf vielen Speisekarten findet man bei Nudelgerichten den ausdrücklichen Hinweis „hausgemacht“.

Gute Köche verwenden keine Fertignudeln. Gerade heute wollen auch immer mehr Hausfrauen und Hobbyköche ihre Nudeln wieder selber machen.

Bild 1Dafür ist die patente NUDEL-FEE der ideale Helfer. Sie ist die kleinste und einfachste Nudelmaschine der Welt. Damit macht man nicht nur Spätzle, sondern viele weitere herrliche Teigwaren wie: Nockerl, Spaghetti, Bandnudeln, selbstgedrehte Nudeln, Flädle und Backerbsen. Der Teig wird direkt in der NUDEL-FEE zubereitet und mit dem Drehstab völlig ohne Kraftanstrengung durch leichten Druck sofort in das kochende Wasser gebracht.

So hat man hinterher kein schmutziges Geschirr zu versorgen. So werden zum Beispiel selbstgemachte Spätzle oder Nudeln in weniger als 3 Minuten, mit Teigzubereitung und Kochen, servierfertig auf den Tisch gebracht.

Auch die Reinigung ist so einfach wie die ganze Bedienung. Die NUDEL-FEE einfach nach Gebrauch mit warmen Wasser ausspülen oder ab in die Spülmaschine.

Mitgeliefert wird eine farbige Broschüre mit Gebrauchsanweisung und vielen ausführlichen Rezeptkarten.
 

Diskussion

  • Einklappen
    cligh198, vor 9 Monaten

    Re: Die Nudel-Fee

    Hallo,
    ich verwende für selbstgemachte Nudeln lieber eine Pastamaschine.
    Schau doch mal hier: https://pastamaschine.org/
    Im Nu zauberst du damit leckere Nudeln ganz nach deinem Geschmack.
    Liebe Grüße
    Petra
     
ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte


    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine