Suchen

Umzug steht an: Probleme mit dem Parkplatz an der neuen Wohnung.



Artikel von:
franzi
veröffentlicht am 26.02.2014 16:46 Uhr

7 Leser
5 Kommentare
0 Bewertungen
Hallo liebe Leute,

bei uns steht demnächst ein Umzug an. Und zwar ein etwas größerer.
Meine Familie und ich ziehen mit eingesamt 6 Personen samt einem gigantischen Haushalt. Das ist ja alles schon eine ganz schöne Herausforderung.....aber wir machen das, zusammen mit Freunden, ohne ein Umzugsunternehmen.

Was mir aber noch Kopfzerbrechen bereitet, ist, dass die neue Wohnung in einer recht zentralen Lage liegt. Wir waren zuletzt schon 2x da, und da hatten wir schon mit unserem kleinen Fiat Probleme. Mit einem 2,5 Tonner werden wir nur mit einem Lotto-Gewinn-mäßigen Glück einen Parkplatz finden.

Was jetzt? Ich meine da gibt es eine Stelle, da könnte man schon stehen, aber eigentlich ist da Parkverbot. Meint ihr die Politessen drücken bei so einem Umzug mal beide Augen zu? Oder sollen wird doch lieber so einen Service wie von https://www.halteverbot123.de/ in Anspruch nehmen, bei dem eine eigene Parkverbotszone errichtet wird? Habe gesehen, dass man so was hier für knappe 130 Euro einrichten lassen kann, aber Umzug und alles was dazu gehört ist schon so teuer. Frage ist? Kann man sich das vielleicht sparen, oder gibt es andere Möglichkeiten?

Hoffe auf gute Tipps.
Franzi
 

Diskussion

  • Einklappen
    Hercul, vor 14 Tagen

    Re: Umzug steht an: Probleme mit dem Parkplatz an der neuen ...

    Nach den langen Jahren hast du sicherlich den richtigen Umzugsanbieter gefunden und hast einen erfolgreichen Umzug hinter sich. Persönlich würde ich dir auch empfehlen mal ein Blick bei https://www.clever-ruempel.de/entruempelung/friedrichshafen zu werfen, da bieten sie echt gute Entrümpelung-dienst in Friedrichshafen an und so auch in anderen Teilen Deutschlands.

    Mehr Infos kannst du auch auf ihrer Homepage bekommen und wenn man eine Entrümpelung heute beantragt, kann man sie auch Morgen schon bekommen.

    Hoffe auch, dass ich dir eine Hilfe dabei war und viel Glück dabei.

    LG
     
  • Einklappen
    Tom, vor 2 Jahren

    Re: Umzug steht an: Probleme mit dem Parkplatz an der neuen ...

    Hallo Franzi,

    ich würde Dir empfehlen, einfach ein paar Tage vorher einen Leitkegel aufzustellen mit dem Hinweis, dass in ein paar Tagen dort ein Umzug stattfindet + Uhrzeit. Die Hütchen sind auch in der Dunkelheit gut zu erkennen.

    Das hat bei uns immer hervorragend funktioniert und die Fläche war immer frei, das ist auch um einiges preiswerter als eine Agentur damit zu beauftragen.

    Passende Pylone gibt es hier: https://www.absperrtechnik24.de/Leitkegel/index.htm Dort findest Du im Grunde alles rund um den Bereich Absperrtechnik, falls Du doch etwas anderes suchst. Also, der nächste Umzug ist damit gesichert, Gruß,

    Tom
     
  • Einklappen
    FrauBlau, vor 5 Jahren

    Re: Umzug steht an: Probleme mit dem Parkplatz an der neuen ...

    Die Bearbeitung meines vorherigen Beitrages funktioniert irgendwie nicht.
    Was ich im Nachhinein noch hinzufügen möchte:

    Wenn ihr euch ganz unsicher seid und die Straße immer dicht ist, ihr somit Probleme beim Umzug haben könntet, wärt ihr natürlich auf der sicheren Seite, wenn ihr einen bestimmten Bereich absperren lassen würdet. Eine Freundin hat in HH über http://www.platzda.de/ eine Sperrung beantragt. Sie hat noch etwas mehr gezahlt, damit die (also platzda) sich auch um die behördlichen Genehmigungen kümmern und sie das nicht übernehmen muss. Insgesamt hat sie das 90 € gekostet und die Sperrung galt für 2 Tage. Sie meinte, auch wenn es natürlich viel Geld ist, dass sie froh war, dass sie das gemacht hat, denn die Parkplatzsituation war bei ihr auch mehr als Bescheiden (Es war nicht einmal Platz im Halteverboten). Und so hatten sie Platz und Zeit genug, alles in Ruhe auszuräumen.
     
  • Einklappen
    FrauBlau, vor 5 Jahren

    Re: Umzug steht an: Probleme mit dem Parkplatz an der neuen ...

    Ich glaube kaum das die Politessen ein Auge zudrücken, haben sie noch nie gemacht (zumindest nicht bei mir)...Ich würde auch ein Tag vorher einfach ein Bereich da absperren und ein Zettel dranhängen das ein Umzug stattfindet mit dem Datum. Ansonsten einfach trotzdem ins Halteverbot stellen, ein Strafzettel ist immernoch günstiger als sich extra Schilder für den Tag aufstellen zu lassen. Und sonst beim Bezirksamt anrufen und nachfragen.
     
  • Einklappen
    Moni67, vor 5 Jahren

    Re: Umzug steht an: Probleme mit dem Parkplatz an der neuen ...

    Ich würde den Platz den Abend zuvor absperren. Aber ich denke, in dem Fall drücken die Politessen beide Augen zu!
     
ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte


    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine