Suchen

Einen Wasserfilter von Brita kaufen, ja oder nein



Artikel von:
larson
veröffentlicht am 05.03.2015 12:47 Uhr

12 Leser
9 Kommentare
0 Bewertungen
Jetzt, wenn die Teetrinkzeit wieder beginnt und ich diesen widerlichen Belag auf meinem Tee hasse überlege ich ob ich mir nicht so einen Wasserfilter zulegen soll, man hört ja vieles davon momentan ^^ Habe einen von Brita im Auge. Die Herstellerfirma sagt zur Verkeimung, dass die Patronen alle vier Wochen gewechselt werden sollen, dann besteht diese Gefahr nicht, dass das Wasser verkeimt ist. Gutes Verkaufsargument auch, weil die Patronen über 6 € pro Monat kosten würden und man kann dadurch halt sparen.

Was ist denn eure Meinung zu diesem Hersteller und wenn ihr zu einem anderem raten würdet, welcher ist das ?
 

Diskussion

  • Einklappen
    Zoleta, vor 3 Monaten

    Re: Einen Wasserfilter von Brita kaufen, ja oder nein

    Einen Wasserfilter zu kaufen, ist eine sehr gute Idee, kann ich da nur sagen!
    Für welchen du dich dann auch entscheidest, ist besser als gar keinen zu haben!
    Das Wasser ist sehr hart und kalkhaltig was wiederum vor und Nachteile hat...zumindest ist es das bei mir ;) Aus diesem Grund hab' ich mich dann auch entschieden ein Gerät zur Wasseraufbereitung und -entkalkung zu kaufen, und zwar eins wie hier https://www.weichwasserprofi.com/bwt-aqa-perla-wasserenthaer ter-entkalkungsanlage/ ! Seit dem ist das Wasser optimal und schmeckt auch anders, besser würde ich sagen!

    Den von dir genannten Hersteller kenne ich zwar, aber habe keine Erfahrungen mit diesem!
     
  • Einklappen
    miss_flower, vor 1 Jahr

    Re: Einen Wasserfilter von Brita kaufen, ja oder nein

    Allgemein gesagt geht es um die Frage der Qualität des Trinkwassers, welches wir täglich zu uns nehmen. Und in meinen Augen ist diese Frage sehr schnell geklärt, da Wasser für uns lebensnotwendig ist. Sauberes und frisches Wasser ermöglicht uns auch ein gesundes und ausgewogenes Leben. Daher bin ich pro Wasseraufbereitung.

    Es gibt diverse Möglichkeiten der Wasseraufbereitung. Solche Wasserfilter sind nur eine von vielen Möglichkeiten. Je nach Qualität des Leitungswassers und je nach Ansprüchen und Erwartungen, sollte man sich für eine passende Aufbereitung entscheiden. Da würde ich aber mit Hilfe eines Experten die Entscheidung treffen, mit Experten, die sich tagtäglich mit dieser Problematik beschäftigen.

    Neben den privaten Gebrauch ist auch in der Industrie die Frage der Wasseraufbereitung existent. Diese Firma hier ( https://envirochemie.com/de/industriewasser/ ) beschäftigt sich beispielsweise mit der Aufbereitung von Industriewasser in den unterschiedlichsten Anwendungsbereiche. Wasser ist eben in allen Bereichen wichtig, vor allem sauberes Wasser. Sowohl für den Menschen als auch für die Umwelt.

    Liebe Grüße!
     
  • Einklappen
    coxorange, vor 3 Jahren

    Re: Einen Wasserfilter von Brita kaufen, ja oder nein

    Auch bei uns bildeten sich schillernde Augen auf der Teeoberfläche! Und dann die ekelhaften Beläge in den leeren Tassen! Die Filterkanne von Brita mit dem Timer auf dem Deckel hat diesen Zustand total verbessert, jetzt schmeckt mir mein Earl Grey wieder und fürs Auge ist es auch besser, keine Schlieren mehr oben auf dem Tee! Der Timer ist eine nützliche Verbesserung im Gegensatz zu den alten Brita Kannen. Bei meiner Mutter gammelte der Filter immer monatelang vor sich hin, bis er beinahe lebte :(
    Gut, manchmal bin ich auch eine Woche über dem auf dem Timer angegebenen Zeitpunkt, aber dann wird es doch wieder Zeit zum Austauschen. Ich habe am Anfang immer die Originalfilter genommen, aber seit einiger Zeit eine Super Alternative entdeckt von Filter Logic, der Filter funktioniert prima, passt in die Kanne und eine Verpackung mit vier Filtern kostet nur 14 €. Hier kaufe ich die Dinger:
    http://www.wasserfilterspezialist.de/filter-logic-cartridge. html

    Wenn man mehr Verpackungen kauft, wird es sogar noch billiger!
     
  • Einklappen
    Sikke, vor 4 Jahren

    Re: Einen Wasserfilter von Brita kaufen, ja oder nein

    Mit einem Filter verbesserst du die Wasserqualität in kürzester Zeit. Ich habe mir vor einem Jahr Wasserfilter für meine Haushaltsgeräte bei https://www.filter-direkt.de/haushaltsgeraete/ gekauft und bin damit sehr zufrieden. Die Geräte werden deutlich weniger von Kalk geschädigt und das Wasser ist einfach klarer. Die Filter sind alle günstig und das Ergebnis ist wirklich super
     
  • Einklappen
    olivia, vor 4 Jahren

    Re: Einen Wasserfilter von Brita kaufen, ja oder nein

    Grüß dich ;)

    Mein Mann und ich filtern unser Kaffee- , Tee- und Bügelwasser schon seit Jahren wegen des brettharten Leitungswassers mit besagtem Filter und leben noch, von Verkeimung ist also keine Rede ^^ Die stillen Mineralwässer schmecken mitunter nicht im Tee, und sind auch nicht immer samtweich. Wir haben und damals dann auch nach einem Brita Filter umgeguckt und auch auf http://www.waterly.de/wasserfilter/brita-fjord/ den Filter gefunden. Dazu muss ich sagen dass es auch viele fakes gibt, ich meine darauf sollte man sich einstellen und auch gucken dass man einen richtigen Filter findet.

    Ich muss dazu sagen dass man sich am besten umschauen sollte, denn so kann man sich einfach einen besseren Überblick verschaffen und auch gucken was man finden kann. Ich meine es ist ja deine Entscheidung und wenn du auf einen Filter bestehst, dann schau dich alleine um..
     
ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte


    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine