Suchen

Ist es unhöflich einen Zaun zu bauen?



Artikel von:
Muenzrohling
veröffentlicht am 13.12.2017 14:30 Uhr

7 Leser
4 Kommentare
0 Bewertungen
Wir verstehen uns mit unseren Nachbarn eigentlich recht gut, da zwischen unseren Gärten nur eine recht niedrige Hecke ist, kann man im Sommer gut sehen, was die anderen machen. ich muss sagen, mich stört das etwas, wenn ich mich sonne will ich auch mal nicht gesehen werden. Ich überlege schon eine Weile ob wir die Hecke wegmachen lassen. Aber letztendlich würde es mir auch reichen, wenn ein Teil des Gartens nicht einsehbar wäre, es müsste gar nicht die ganze Hecke weg.
Ist das unhöflich? Wirkt das stark so, als ob ich mich abgrenzen möchte?
 

Diskussion

  • Einklappen
    Itatiaiucu, vor 6 Monaten

    Re: Ist es unhöflich einen Zaun zu bauen?

    Prinzipiell finde ich das nicht unhöflich, kann mir aber gut vorstellen, dass es Nachbarn gibt, die so etwas beleidigt. Und es ist natürlich viel angenehmer, wenn man sich mit den Nachbarn gut versteht und sie einem Wohlgesonnen sind, als den klassischen Streit am Gartenzaun zu haben.

    Wie wäre es denn mit einem Stück Milchglaszaun? So direkt an der Terrasse? So einen wie es ihn hier gibt: https://www.edelstahl-trifft-glas.de/edelstahl-zaun-und-gart en/ Da kannst du den Nachbarn sagen, dass es als Windschutz dienen soll, und wenn du dich sonnst legst du dich einfach dahinter.

    Das wirkt auch nicht so abschottend, weil es lichtdurchlässig ist, außerdem sieht es ja auch hübsch aus, finde ich.
     
ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte


    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine