Suchen

Vitamin D gegen Rheuma?



Themen:
Rheuma, Vitamin D
Artikel von:
Suresse
veröffentlicht am 22.03.2019 20:49 Uhr

4 Leser
0 Kommentare
0 Bewertungen
Hallo,

mein Vater leidet stark an Rheuma und hat schon viele Therapien hinter sich. An manchen Tagen ist es so schlimm, dass er seine Finger gar nicht mehr bewegen kann. Ich kann mir das gar nicht mit ansehen, denn er schluckt gleichzeitig viele Tabletten, die mehr Nebenwirkungen verursachen, als dass sie helfen. Ich habe online recherchiert, was ihm helfen könnte. Auf https://gelenkexperten.com/arthrosemittel/vitamin-d/#Rheumat ische_Arthritis_und_Vitamin-D-Mangel habe ich erfahren, dass Rheuma wohl im Zusammenhang mit einem Vitamin D-Mangel stehen soll und dass Patienten, die regelmäßig Vitamin D-Präparate einnehmen, weitaus weniger Schmerzen hatten.
Mein Vater nimmt kein Vitamin D und hat sicherlich einen Mangel.
Wer hat Rheuma und nimmt regelmäßig Vitamin D? Bei wem haben sich die Beschwerden durch das Vitamin D verbessert?
Ich danke für eure Rückmeldungen
 

Diskussion

ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte


    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine