Suchen

Muskatnuss

Muskatnüsse sind keine Nüsse im herkömmlichen Sinne; es sind die inneren Kerne einer pfirsichartigen Baumfrucht, die hauptsächlich in Indonesien und Indien, sowie in Grenada angebaut wird.

Sie findet Verwendung beim Backen, außerdem ist sie Bestandteil der klassischen Sauce Bechamel und wird auch gerne zum Würzen von Kartoffelpürree und Spinat verwendet.
Auch mit dem Geschmack von Pilzen und Käse harmoniert das harzig-warme Aroma von geriebener Muskatnuss sehr gut.

Da das Aroma schnell verfliegt, sollte man die nötige Menge immer erst kurz vor Gebrauch frisch von einer ganzen Nuss abreiben. Von daher ist auch von der Verwendung von im Handel erhältlicher fertig gemahlener Muskatnuss abzuraten.

Muskatnüsse enthalten ca. 10 % ätherische Öle, von denen ein bestimmter Anteil eine halluzinogene Wirkung hat und auch ein Lebergift ist, so dass von einem übermäßigen Verzehr abzuraten ist.

 

Eintrag: unknown, 15.12.2011 12:51:12


Kalorien: 527 kcal / 100g
Fett: 36 g / 100g

Querverweise:

    ANMELDEN


    Passwort vergessen?
    Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

    » REGISTRIEREN

      Rezepte


      Tipps


      Mitglieder

      Beiträge

      Termine