Suchen

Oliven

sind die oval-kugeligen Steinfrüchte des Olivenbaumes, auch Ölbaum genannt, der seit tausenden von Jahren als Nutzpflanze kultiviert wird. Am bedeutsamsten für den Menschen ist die Gewinnung des Olivenöls.

Diese mediterrane Frucht, von der es viele unterschiedliche Sorten gibt, ist in rohem Zustand nicht genießbar, da sie so zu viele Bitterstoffe enthält. Diese werden mittels Einlegen in Wasser oder Salzlake ausgeschwemmt. Die Farbe der Oliven wird vom Reifegrad bei der Ernte bestimmt: unreife Oliven sind grün, voll ausgereifte sind dunkelolivfarben bis schwarz.

Oft handelt es sich bei den im Handel erhältlichen „Schwarzen Oliven“ um unreife, mit Eisengluconat gefärbte Oliven; dieses muss auf der Verpackung gekennzeichnet sein.

Oliven sind Hauptbestandteil in der mediterranen Küche und sind dort allgegenwärtig: in Salaten, Broten, Ragouts, auf Pizza oder als Bestandteil der Vorspeisenplatte, gefüllt oder eingelegt in Saucen und gewürzten Ölen.

 

Eintrag: unknown, 15.12.2011 13:24:27


Kalorien: 352 kcal / 100g
Fett: 35 g / 100g

Querverweise:

ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte


    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine