Suchen

Paksoi

wird auch Pok Choi, Pak Choi oder im Deutschen Senf- oder Blätterkohl genannt.
Diese ursprünglich in Asien beheimatete Kohlpflanze ist ein Verwandter des Chinakohls, jedoch erinnern die dunklen Blätter eher an Mangold. Mittlerweile wird Paksoi nicht nur in Asien, sondern auch in Europa, hauptsächlich in den Niederlanden, angebaut.

Paksoi wird meist als Gemüse gekocht, kann aber auch roh verzehrt werden. Sein Geschmack ist angenehm mild aromatisch und erinnert ein wenig an Senf. Im Prinzip kann er in Gerichten an Stelle von Spinat oder Mangold eingesetzt werden; in der asiatischen Küche ist auch besonders die kleine Variante, Baby-Paksoi genannt, sehr beliebt.

Paksoi enthält Senföle, die antibiotisch und reinigend wirken. Außerdem stecken in ihm viele Mineralstoffe wie Kalium und Kalzium, Carotin, Vitamin C und einige B-Vitamine.

100 g Paksoi haben nur 12 kcal, entsprechend 50 kJ, die sich aus 0,5 g Fett, 1 g Kohlenhydraten und 1 g Eiweiß je 100 g zusammensetzen.

 

Eintrag: unknown, 15.12.2011 13:45:11


Kalorien: 12 kcal / 100g
Fett: 0 g / 100g

Querverweise:

ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte


    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine