Suchen

Piment

wird auch Nelkenpfeffer, Jamaikapfeffer, Allgewürz oder Neugewürz genannt.
Es handelt sich hierbei um die unreif geernteten Früchte eines, ursprünglich aus Jamaika stammenden, Myrtengewächses, die getrocknet und gemahlen als Gewürzpulver in den Handel kommen. Man kann auch die unvermahlenen Trockenfrüchte erwerben, die dann im ganzen mitgekocht oder in einer Gewürzmühle gemahlen oder im Mörser zerstoßen werden.
Der Geschmack von Piment ist sehr intensiv; er erinnert an den von Gewürznelken mit einem Hauch von Zimt und Muskat, und ist insgesamt von pfeffriger Schärfe.
Hierzulande findet Piment hauptsächlich Verwendung zum Würzen von Fleischpasteten und Wurst, in Beizen und Marinaden für Fisch und Wild, sowie in der Weihnachtsbäckerei.
In der karibischen Küche allerdings, der „Heimat“ des Nelkenpfeffers, ist er ein vielfach verwendetes Gewürz; hier werden ebenfalls die Blätter des immergrünen Baumes zum Würzen verwendet.
In Europa spielt Piment hauptsächlich in der englischen und skandinavischen Küche eine Rolle. Außerdem wird im südeuropäisch-ostmediterranen Raum (z.B. Griechenland, Türkei, Syrien) gerne mit Piment gewürzt.
Piment wirkt appetitanregend und sollte aufgrund seines intensiven Aromas vorsichtig dosiert werden.

 

Eintrag: unknown, 20.12.2011 11:33:36


Kalorien: 308 kcal / 100g
Fett: 8 g / 100g
ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte


    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine