Suchen

Amerikaner


Kategorien: für Kinder, veganisch


Vorbereitungsdauer:
0 min
Zubereitungsdauer:
24 min
Zubereitungsaufwand:
k.A.
Kosten pro Person:
10-15 €
Rezept von:
unknown
veröffentlicht am 09.09.2005 14:01 Uhr

1 Leser
0 Kommentare
1 Bewertung
Zutaten für 10 Personen:

  • Führ den Rührteig:
  • 65g weiche Butter oder Margarine
  • 90g Zucker
  • 1pck. Vanillin-Zucker
  • 5 Tropfen Butter-Vanille-Aroma
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier (größe M)
  • 250g Weizenmehl
  • 3 gestr. TL Backpulver
  • 100ml Milch" href="/lexikon/Milch">Milch
    Milch" style="display: none;">
    Milch
    Zum Bestreichen: 3-4 EL Milch" href="/lexikon/Milch">Milch
    Milch" style="display: none;">
    Milch
    Für den Guss:
  • 125-150g gesiebter Puderzucker
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 75-100g Zartbitter-kuvertüre
  • 5-10g Kokosfett zum Garnieren:
  • abgezogene, gehackte Mandeln
  • gehackte Pistazie
  • Kokosraspel
  • Hagelzucker Extragerät: Zahnstocher

Zubereitung:
für den Rührteig die Butter oder Margarine mit dem Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach den Zucker, Vanillin-Zucker, das Butter-Vanille-Aroma und Salz hinzufügen. So lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. die Eier nach und nach unterrühren (jedes Ei etwa 1/2 Minute). das Mehl mit dem Backpulver mischen, sieben und abwechselnd mit der Milch portionsweise auf mittlerer unterrühren. Mit 2 Esslöffel etwa 12 Häufchen nicht zu dicht nebeneinander auf mit Backpapier belegte Backbleche geben, mit einem
feuchten Messer etwas nachformen und in den Backofen schieben. Nach etwa 15 min. Backzeit die Oberfläche mit der Milch bestreichen. nach dem Backen die Amerikaner auf einem Kuchenrost auskühlen lassen. Für den Guss den Puderzucker nach und nach mit dem Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss verrühren. Die Kuvertüre in kleine Stücke hacken, mit dem Kokosfett in einem Topf im Wasserbad bei mittlerer Hitze schmelzen. Die Amerikaner auf der Unterseite mit den Glasuren bestreichen und unterschiedlich garnieren und nach Belieben mit den Mandeln, Pistazien, Kokosraspeln und dem Hagelzucker bestreuen. 1 Anrühren der Glasuren
Die Puderzuckerglasur anrühren und die Schockolade mit dem Kokosfett im Wasserbad schmelzen. Wichtig ist, dass die zwei Glasuren, die vermischt werden sollen, in etwa die gleiche Konsistenz haben, damit sich die Glasuren richtig verbinden. dann die Glasuren aufspritzen und verzieren mit dem Zahnstocher
 

Notizen:
Ober-/Unterhitze: 180-200 °c (vorgeheizt) Heißluft: etwa 160 °C (nicht vorgeheizt) Gas: Stufe 3-4 (vorgeheizt)

(Quelle: Buch)


Diskussion

ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte

    • Feuerwehr-Sauce aus der DDR
      Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, Fleischwurst auch in kleine Würfel schneiden. Beides im...
      Ein Rezept von MarEis
    • leckeres Eiweißbrot
      Ihr könnt alle Zutaten zusammen in Eure Rührschüssel geben und alles vermengen. Den Ofen heizt Ihr auf 175...
      Ein Rezept von Kittycat

    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine