Suchen

kekse



Vorbereitungsdauer:
0 min
Zubereitungsdauer:
40 min
Zubereitungsaufwand:
k.A.
Kosten pro Person:
k.A. €
Rezept von:
bikergirl1988
veröffentlicht am 08.10.2010 00:27 Uhr

2 Leser
0 Kommentare
2 Bewertungen
Zutaten für 8 Personen:

  • hab hier noch ein Paar Rezepte: Rezept 1 Schoko-Kekse 50 g weiche Butter
  • rühren bis sich Spitzchen bilden 1 Ei
  • 70 g Zucker
  • Aroma ( ich hab Mandel genommen, man kann aber auch Rum oder Vanillezucker nehmen)
  • (Ich hab da noch einen Teelöffel Instant-Kaffeepulver reingetan)
  • Verrühren (die Masse muss hell werden) 100 g Nutella oder so was ähnliches
  • 25 g Butter
  • 3 Esslöffel Öl
  • (ich hab noch ein bisschen Rum reingetan, weil sich THC ja auch in Alkohol löst)
  • Zum köcheln bringen
  • Danach etwa 1 gr Peace oder 2 g Weed
  • Etwa 5-7 Minuten auf tiefer-bis mittlerer Stufe erhitzen Mit der Teigmasse vermischen
  • 90-100 g Mehl
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 20 g Gemahlene Mandel
  • (man kann auch sonstige Nüsse nehmen, ich mag Macadamianüsse so sehr $schwärm$)
  • Gleichmässig auf Backblech verteilen Ca. 35-45 m bei 150° backen Rezept 2 Spitzbubenteig 150 g weiche Butter rühren bis sich Spitzchen bilden. 70 g Puderzucker
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Teelöffel Vanillezucker (oder Aromen)
  • 3 Esslöffel Wasser
  • Zugeben und rühren 20 g Butter
  • 1 Esslöffel Öl (ich bevorzuge Sonnenblumenöl, aufkeinen Fall Olivenöl, gibt einen komischen Geschmack...)
  • 1 Esslöffel Rum
  • 1g Peace oder 2 g Weed
  • Auf niedriger Stufe köcheln, ca. 5 Minuten
  • Dem Teig beigeben 200 g Mehl dazusieben und verühren.
  • An der Kälte ruhen lassen (der Teig besteht fast nur aus Fett und warm ist der äusserst klebrig bis dickflüssg) Teig 2 mm dick ausrolleb, Kekse rausschneiden und auf Backblech legen.
  • In Ofenmitte bei ca. 200° 5-10 min. backen Rezept 3 Anis-Chräbeli (weiss nicht wie die auf Deutsch heissen...) 2 Eier
  • 180 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • Rühren bis die Masse hell und schaumig ist 2 Esslöffel Anis hinzufügen 20 gr Butter schmelzen
  • 1 Esslöffel Öl hinzu
  • Hasch oder Gras hinzu
  • bei niedriger Stufe 5-7 min. köcheln
  • zum Teig hinzugeben und verrühren 230 g Mehl darübersieben
  • Den Teig in Rollen drehen die ca. 1 - 1.5 cm dick sind (ungefähr Fingerdick)
  • In ca. 3-4 cm lange Stücke schneiden
  • Auf ein eingefettetes Backblech legen
  • etwa 24 h bei normaler Zimmertemperatur
  • antrocknen lassen.
  • 20-25 min. backen in unterer Ofenhälfte bei ca. 150° hab erstere Variante genommen und bins grade am backen. Heut Abend werd ichs dann Probieren.
  • Freu mich schon drauf *zwinker*

Zubereitung:
hab hier noch ein Paar Rezepte: Rezept 1 Schoko-Kekse 50 g weiche Butter
rühren bis sich Spitzchen bilden 1 Ei
70 g Zucker
Aroma ( ich hab Mandel genommen, man kann aber auch Rum oder Vanillezucker nehmen)
(Ich hab da noch einen Teelöffel Instant-Kaffeepulver reingetan)
Verrühren (die Masse muss hell werden) 100 g Nutella oder so was ähnliches
25 g Butter
3 Esslöffel Öl
(ich hab noch ein bisschen Rum reingetan, weil sich THC ja auch in Alkohol löst)
Zum köcheln bringen
Danach etwa 1 gr Peace oder 2 g Weed
Etwa 5-7 Minuten auf tiefer-bis mittlerer Stufe erhitzen Mit der Teigmasse vermischen
90-100 g Mehl
50 g gemahlene Haselnüsse
20 g Gemahlene Mandel
(man kann auch sonstige Nüsse nehmen, ich mag Macadamianüsse so sehr $schwärm$)
Gleichmässig auf Backblech verteilen Ca. 35-45 m bei 150° backen Rezept 2 Spitzbubenteig 150 g weiche Butter rühren bis sich Spitzchen bilden. 70 g Puderzucker
2 Prisen Salz
2 Teelöffel Vanillezucker (oder Aromen)
3 Esslöffel Wasser
Zugeben und rühren 20 g Butter
1 Esslöffel Öl (ich bevorzuge Sonnenblumenöl, aufkeinen Fall Olivenöl, gibt einen komischen Geschmack...)
1 Esslöffel Rum
1g Peace oder 2 g Weed
Auf niedriger Stufe köcheln, ca. 5 Minuten
Dem Teig beigeben 200 g Mehl dazusieben und verühren.
An der Kälte ruhen lassen (der Teig besteht fast nur aus Fett und warm ist der äusserst klebrig bis dickflüssg) Teig 2 mm dick ausrolleb, Kekse rausschneiden und auf Backblech legen.
In Ofenmitte bei ca. 200° 5-10 min. backen Rezept 3 Anis-Chräbeli (weiss nicht wie die auf Deutsch heissen...) 2 Eier
180 g Puderzucker
1 Prise Salz
Rühren bis die Masse hell und schaumig ist 2 Esslöffel Anis hinzufügen 20 gr Butter schmelzen
1 Esslöffel Öl hinzu
Hasch oder Gras hinzu
bei niedriger Stufe 5-7 min. köcheln
zum Teig hinzugeben und verrühren 230 g Mehl darübersieben
Den Teig in Rollen drehen die ca. 1 - 1.5 cm dick sind (ungefähr Fingerdick)
In ca. 3-4 cm lange Stücke schneiden
Auf ein eingefettetes Backblech legen
etwa 24 h bei normaler Zimmertemperatur
antrocknen lassen.
20-25 min. backen in unterer Ofenhälfte bei ca. 150° hab erstere Variante genommen und bins grade am backen. Heut Abend werd ichs dann Probieren.
Freu mich schon drauf *zwinker*
 

Notizen:
achtung nach einnahme nicht mehr den haushalt erledigen oder sich mit eim fahrzeug fortbewegen. tipp zu hause aufem sofa bleiben und die wirkung genissen. geheim tipp unter freunde machts mehr spass :-)


Diskussion

ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte


    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine