Suchen

Es ist bald Weihnachten


Kategorien: Fleisch


Vorbereitungsdauer:
0 min
Zubereitungsdauer:
0 min
Zubereitungsaufwand:
k.A.
Kosten pro Person:
k.A. €
Rezept von:
unknown
veröffentlicht am 10.10.2010 18:14 Uhr

1 Leser
0 Kommentare
1 Bewertung
Zutaten für 6 Personen:

  • Rezept: Truthahn mit Whisky
  • Zutaten für 6 Personen: 1 Truthahn von sechs Kilo
  • 2 kleine Liter Whisky
  • Speckstreifen
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl Zubereitung: * Zunächst zum Finger locker machen ein großes Glas Whisky trinken.
  • * Truthahn mit Speckstreifen belegen.
  • * Das Truthahntier dann schnüren, salzen, pfeffern und etwas Olivenöl dazugeben.
  • * Backofen auf 200° C einstellen.
  • * Dann ein großes Glas Whisky einschenken und auf gutes Gelingen trinken.
  • * Anschließend den Truthahn auf einem Backblech in den Ofen schieben.
  • * Nun schenke man sich zwei schnelle große Gläser Whisky ein.
  • * Wieder auf ein gutes Gelingen trinken.
  • * Den Thermostat nach 20 Minuten auf 250° C stellen, damit es ordentlich brummt.
  • * Danach schenke man sich drei weitere Whisky ein.
  • * Nach halm Schdunde öffnen, wenden und den Braten überwachen.
  • * Die Fisskieflasche ergreiff unn sich eins hinner die Binde kippn.
  • * Nach ner weiteren albernen Schunnde langsam bis zzum Ofen hinschlenderen und die Trute rumwenden.
  • * Drauf achtn, sisch nitt die Hand zu vabrenn an di Schaisss-Ohfndür.
  • * Sisch waidere ffünff odda siehm Wixki innen Glas sisch unn dann unn so.
  • * Di Drute weehrennt drrai Schunrint (iss auch egal) waiderbraan.
  • * All sehn Minud´n pinkeln
  • * Wenn irntwi möchlisch, sum Trathuhn hinkrieschn unn den Ohwn aus´m Viech ziehn.
  • * Nommal en Schlugg geneemign.
  • * Un anschliesnt wida fasuchen, das Biest rauszukriegn.
  • * Den fadammt´n Vogel vom Boden auffläsen unn uff ner Bladde hinrichten.
  • * Uffbasse, das nitt Ausrutschn auffm schaissffettichn Kühnbodn.
  • * Wenn sisch droßdem nitt fameidn, fasuhn wida auf ruschichtnodersohahahahisallesjaeeehscheissegaal!!!!!!!!!!
  • * Ein wenig schlafen.
  • * Am nächsten Tag den Truthahn mit Mayonnaise und Aspirin kalt essen.

Zubereitung:
Hauseigenes
 

Notizen:


Diskussion

ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte


    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine