Suchen

Biker-Rollen



Vorbereitungsdauer:
0 min
Zubereitungsdauer:
30 min
Zubereitungsaufwand:
einfach
Kosten pro Person:
0-5 €
Rezept von:
unknown
veröffentlicht am 04.11.2010 18:11 Uhr

2 Leser
0 Kommentare
0 Bewertungen
Zutaten für 1 Person:

  • Wenn ich eine große Meute zu Gast habe ist das ein ideales Essen das sich auch prima vorbereiten läßt! Das Rezept ist pro Person, also dann mit der Anzahl der Gäste multiplizieren!
  • Pro Person ergibt das dann je nach Größe der Pfanne 2-3 Rollen. 1 Ei
  • 100 g Mehl Typ 405
  • 150 ml Milch 1,5% fett oder 3,5%
  • Salz, Muskat, Pfeffer
  • 8 Scheiben geschnittenen Fleischkäse
  • evtl. wer das mag, noch Schnittlauch aus dem Garten 1 großen Kopf Endiviensalat Margarine zum Ausbacken, oder Salatöl, das geht auch

Zubereitung:
Eier mit mehl in eine Rührschüssel (ohne Schalen) geben. Mehl und Milch zugeben, bitte genau in der Reihenfolge!
Mit dem Rührgerät oder Schnnebesen einen dünnflüssigen Teig herstellen. Mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken. Grünzeuganhänger können jetzt noch kleingeschnittenen Schnittlauch unterrühren. Eine große Pfanne mit Fett erhitze und wenn die Magarine zischt mit der Schöpfkelle spiralförmig den dünnflüssigen Teig in die Pfanne gießen. Erste Seite ausbacken, man siet wenn es unten goldgelb knusprig ist oben keinen flüssigen teig mehr.
Wenden und die 2. Seite backen. Ist der pfannekuchen fertig kommt er auf einen großen flachen Teller der neben der Pfanne steht flach hingelegt. Die pfanne wird für den nächsten pfannkuchen wieder befüllt, Fett nicht vergessen und solange der zweite in der pfanne schmurgelt legen wir auch den offen Pfannkuchen 4 Scheiben von dem Fleischkäse und rollen das ganze jetzt flink zusammen.
Die Rollo muß jetzt ruhen, am Besten in einer Kasserolle und warten dort auf den Nachschub. So kann man 1-100 pfannkuchen ausbacken und füllen. Je länger die Rolle steht um so geschmachvoller wird das Ganze. Man kann die Rollen warm stellen, oder einfach später nochmals aufwärmen, geht auch in der Mikrowelle und so lässt es sich ohne Stress zusammen feiern. Zum Salat:
Endivienblätter sauber waschen, bündeln mit der Hand und mit einem großen Messer in kleine Streifen schneiden (bitte nicht breiter als 3-4 mm).
Der Salat sollte geschnitten in lauwarmem Wasser ca, 20 min. ruhen.
Salatsoße herstellen (dafür gibt es jede Menge Rezepte) und kurz vor dem Servieren untermischen. Am besten schmeckt es wenn Salat und die Bikerrolle auf einen Teller eine Symbiose zusammen eingehen. Wer möchte kann sich über die Rolle auch noch frischen Parmesan hobeln, das veredelt das Ganze nochmals. Guten Appetit auf der nächste Fete wünscht der Marauder
 

Notizen:


Diskussion

ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte


    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine