Suchen

Beerentaschen



Vorbereitungsdauer:
0 min
Zubereitungsdauer:
60 min
Zubereitungsaufwand:
k.A.
Kosten pro Person:
k.A. €
Rezept von:
Gisbert
veröffentlicht am 26.02.2012 15:03 Uhr

20 Leser
8 Kommentare
2 Bewertungen
Zutaten für 12 Personen:

  • 12 TK - Blätterteigquadrate (12x12 cm)
  • 150 g rote Johannisbeeren
  • 2 Eier
  • 80 gZucker
  • 1Pk. Vanillezucker
  • 250 g Magerquark
  • 1 El Wasser

Zubereitung:
Die Blätterteigquadrate nebeneinander auf mit Backpapier belegten Blechen auftauen lassen.
Die Johannisbeeren waschen, gut abtropfen lassen und von den Rispen streifen.
1 Eiweiß mit den Hanfdrührer steif schlagen, dabei den Zucker und das Vanillepulver einrieseln lassen.Den Magerquark mit 1 Eigelb verrühren. Nacheinander erst Johannisbeeren, dann Eischnee unterheben. Die Quark - Masse auf die Mitte der Blätterteigquadrate verteilen. 1 Eigelb mit 1 El Wasser verquirlen und die Teigränder damit bestreichen. Den unteren und oberen Rand überlappend über den Quark schlagen, dabei die Seiten mit der Handkante fest zudrücken. Die Teigtaschen mit Eigelb bestreichen. Nacheinander bei 190 Grad auf der unteren Schiene 15 Minuten backen.
 

Notizen:
Für Diabetiker: 6 g E 10 g F 23 g KH = 214 kcal


Diskussion

  • Einklappen
    MimmiMarie, vor 7 Monaten

    Re: Beerentaschen

    Wir haben noch diverse Früchte aus dem Garten im TK, die könnte man so ideal verarbeiten. Klingt jedenfalls lecker!
     
  • Einklappen
    Ladyofthemanor, vor 10 Monaten

    Re: Beerentaschen

    Ich würde die Beerentaschen auch eher mit anderen Früchten machen - ich bin kein großer Johannisbeerfan. Erdbeeren passen aber meiner Meinung nach auch nicht so richtig. Blaubeeren wären ideal.
     
  • Einklappen
    Steffi36, vor 3 Jahren

    Re: Beerentaschen

    Das könnte ich mir auch gut mit Erdbeeren oder Rhabarber vorstellen :-)
     
ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte

    • leckeres Eiweißbrot
      Ihr könnt alle Zutaten zusammen in Eure Rührschüssel geben und alles vermengen. Den Ofen heizt Ihr auf 175...
      Ein Rezept von Kittycat

    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine