Suchen

Tipps zur Ernährung Schwangerschaft



Tipp von:
franzl
veröffentlicht am 06.06.2013 10:54 Uhr

4 Leser
1 Kommentar
0 Bewertungen
Zuletzt geändert am 06.06.2013 10:58 Uhr
von franzl
Hallo miteinander,
ich bin die Franzl und habe vor 2 Monaten entbunden. Meine kleine Maila ist noch etwas schläfrig aber ansonsten putzmunter. Während meiner Schwangerschaft habe ich viel Angst gehabt um mein kleines Baby. Vor allem da man viele Gerüchte oder Tipps bekommt die leider nur Halbwahrheiten enthalten. Darum habe ich jetzt einmal meine besten Tipps zur Vermeidung von Lebensmitteln in der Schwangerschaft zusammengefasst.
Generell kann man sagen das Lebensmittel die eventuell Krankheitserreger enthalten können gänzlich vermieden werden müssen. Dazu zählt rohes oder nicht ganz durchgegarrtes Fleisch wie zum Beispiel Salami. Auch wenn mich die Frauen dafür hassen werden. Bei rohem oder geräuchertem Fisch, wie es beispielsweise Sushi ist, besteht eine große Gefahr. Darum solltet ihr lieber die Finger davon lassen. Rohe Eier wie man sie in Tiramisu findet, ist ebenfalls ein No-Go. Zu den gefährlichen Lebensmitteln gehören zusätzlich noch Weichkäse und Rohmilch. Aber auch Salate aus dem Supermarkt sollte man vorsichtig betrachten und in der Schwangerschaft lieber darauf verzichten. Genauere Informationen zur Ernährung in der Schwangerschaft findet ihr hier.
 

Diskussion

  • Einklappen
    Mausi, vor 11 Monaten

    Re: Tipps zur Ernährung Schwangerschaft

    Vielen Dank für die Tipps, vieles davon wusste ich noch gar nicht. Und was man sich selbst in der Schwangerschaft antut das tut man auch seinem eigenen Kind an. Ich selbst habe noch vor der Schwangerschaft mit dem Rauchen aufgehört, habe all die Monate auf Alkohol verzichtet und auch überhaupt mich sehr gesund ernährt. Und heute halte ich meine Tochter in den Armen welche kerngesund ist und strahle vor Glück. Ich tue natürlich alles erdenklich mögliche, damit sich mein Kind wohl fühlt. Ich habe mir zum Beispiel eine Babytrage gekauft und genieße die gemeinsamen täglichen Spaziergänge mit meinem Kind, den intensiven und regelmäßigen Körperkontakt. So eine Babytrage kann ich jedem nur empfehlen, der enge Körperkontakt fördert die Entwicklung des Kindes und die anatomisch korrekte Körperhaltung unterstützt die Entwicklung von Hüfte und Wirbelsäule. Wer Interesse hat kann dies sehr ausführlich hier nachlesen: http://www.babytragetest.net
     
ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte

    • leckeres Eiweißbrot
      Ihr könnt alle Zutaten zusammen in Eure Rührschüssel geben und alles vermengen. Den Ofen heizt Ihr auf 175...
      Ein Rezept von Kittycat

    Tipps

    • Kinderhochbett
      Hi. :) Wir wollen unserer 3 jährigen Tochter ein Hochbett kaufen, nur weiß ich nicht so ganz was da gut ist...
      Ein Tipp von klaramoss
    • Pizzaoffen Tipp
      Hallo Community, Wir lieben es immer etwas für unsere Familie und Freunde, zu veranstalten so gemütliche Ab...
      Ein Tipp von larson

    Mitglieder

    Beiträge

    Termine