Wie Nagelöl hilft, empfindliche Nägel zu schützen



Themen:
Nagelöl, Nagelpflege, Nagel-Pflege, Onlineshop, Nailart

Tipp von:
Mella


veröffentlicht am 09.04.2014 14:30 Uhr

4 Leser
0 Kommentare
0 Bewertungen
Zuletzt geändert am 09.04.2014 14:31 Uhr von Mella

Nagelöle sind meist parfümiert, sie gibt es aber auch als Balsam zum Einreiben und Einfetten der Nägel. So sind diese vor Austrocknung geschützt. Das Öl bildet quasi einen Schutzfilm vor Umwelteinflüssen.
Hochwertige Nagelpflege-Produkte (http://www.eubecos.de/kosmetik_de/zubehor-extras/pflegeprodu kte.html), zu denen auch Nagelöle gehören, sollten vor allem aus ätherischen Ölen und pflanzlichen Wirkstoffen bestehen; regelmäßiges Auftragen unterstützt die Schutzschicht von Nagel und Haut und beugt Austrocknen und Verspröden vor.

So geht man vor:

• Nagelöl tropfenweise rund um das Nagelbett verteilen und einmassieren, bis nur noch ein matter Ölschimmer vorhanden ist.
• Regelmäßige Anwendung mehrmals am Tag, Bei Bedarf auch, sobald die Hände austrocknen.
• Vor allem nach dem Feilen auftragen, da der Nagel angeraut und damit offen für Keime ist. Achtung, es besteht Bruchgefahr.