Suchen

Pflege von Wurzelmöbeln



Tipp von:
Unmoeblich
veröffentlicht am 04.10.2017 10:27 Uhr

5 Leser
0 Kommentare
0 Bewertungen
Zuletzt geändert am 04.10.2017 10:35 Uhr
von Unmoeblich
Teakholzmöbel werden in Deutschland immer beliebter. Egal ob im Garten oder im Innenbereich, das robuste Holz besticht durch seine auffällige Maserung und das exotische Aussehen. Doch wie pflegt man Wurzelmöbel aus Teak eigentlich?

Teak ist von Natur aus ein sehr beständiges Holz, das durch seinen hohen Ölgehalt auch härteren Witterungsbedingungen gut standhalten kann. Aus diesem Grund wird es verstärkt im Gartenbereich eingesetzt. Grundsätzlich müssen Sie die Möbel nicht pflegen, können dies aber, um den anfänglichen Look beizubehalten. Denn mit der Zeit kann sich bei Teakmöbeln, die im Freien stehen eine graue Patina auf der Oberfläche bilden. Diese können Sie mit Topfschwämmen mit einer rauen Oberfläche entfernen. Geben Sie ruhig etwas grüne Seife oder ein mildes Spülmittel ins Wasser, um nachzuwischen. Bei Wurzelmöbeln wie Wurzeltischen oder ähnlichem können Sie ruhig auch etwas radikaler Vorgehen und Fettflecken mit einem Schmirgelpapier entfernen. Um den ursprünglichen, kräftigen Farbton beizubehalten, empfiehlt es sich, die Teakmöbel hin und wieder einzuölen. Dafür gibt es spezielle Teaköle im Handel, die Sie verwenden können. Befreien Sie das Möbel vor der Behandlung von Staub und Schutz, um dann eine gleichmäßige Schicht aufzutragen. Achten Sie nur darauf, dass Sie nicht zu viel Öl verwenden und dies womöglich vom Möbel abperlt und einen unschönen Rand am Boden hinterlässt. Legen Sie also am besten eine Folie unter und lassen diese liegen, bis das Öl eingezogen ist.

Patina mit Hochdruckreiniger entfernen

Eine andere Möglichkeit, die Patina loszuwerden, ist den Möbeln mit einem Hochdruckreiniger auf die Pelle zu rücken. Wenn Sie sich für diese Methode entscheiden, sollten Sie aber besonders vorsichtig sein. Gehen Sie mit dem Strahl nicht zu nah an das Möbelstück heran und stellen Sie am besten das Gerät auf die niedrigste Stufe, um ein Abtragen der Holzschicht zu vermeiden.
Die Möbel vor der Witterung schützen
Zwar sind Teakmöbel beständig, doch Sie müssen es ja nicht darauf ankommen lassen. Sorgen Sie also dafür, dass die Möbel im Winter möglichst überdacht gelagert werden oder machen Sie zumindest eine Folie darüber. Im Sommer, wenn Sie nicht in Gebrauch sind, können Sie die Möbel im Schatten lagern. Wind, Regen und Sonne tragen zu einer Beschleunigung der Patinabildung bei, schützen Sie sie also vor Umwelteinflüssen.

Fazit:

Regelmäßige Pflege hilft, den anfänglichen Holzlook beizubehalten und die silber-gräuliche Patina fernzuhalten. Andererseits ist die Pflege kein Muss und Sie können mit Abstrichen in der Optik auch darauf verzichten. Allerdings sollte die Pflege einmal pro Jahr sicherlich keinen großen Aufwand darstellen.

Mehr Tipps gibt's hier:

https://www.more2home.de/
 

Diskussion

ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte


    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine