Suchen

Unterschied zwischen Cannabis und CBD



Artikel von:
Mandelchen
veröffentlicht am 10.07.2020 15:08 Uhr

12 Leser
9 Kommentare
0 Bewertungen
Hallo ihr Lieben!

Das Wochenende steht vor der Tür und ich bin heilfroh, dass die Woche um ist. Letzten Freitag haben mein Mann und ich eine Grillparty im kleinen Rahmen bei uns im Garten veranstaltet. Nach einigen Gläsern Wein und zu später Stunde holte meine beste Freundin plötzlich ein kleines Säckchen aus ihrer Tasche. Darin waren grüne Blüten, allem Anschein nach Cannabis Blüten.

Sie meinte, dass es sich um CBD handle und sie nicht dem Drogenkonsum verfallen sei. In dem Moment dachten wir uns alle: Na gut, dann machen wir halt mit. Jeder nahm 2-3 Züge und niemand wurde "high". Mein Mann und ich fragen uns nun, ob es sich wirklich um CBD handelt oder es einfach schlechter Stoff war. Mir ist nicht geläufig, dass man CBD Produkte einfach in einem Laden erwerben kann. Wenn ich meine Freundin darauf anspreche, bleibt sie bei ihrer Story.

Kennt sich jemand von euch mit dem Unterschied zwischen CBD und Cannabis aus? Und sind CBD Blüten in Deutschland frei verkäuflich?
 

Diskussion

  • Einklappen
    Fraxi, vor 21 Tagen

    Re: Unterschied zwischen Cannabis und CBD

    Hallo Mandelchen,

    es wundert mich, daß Ihr die CBD Blüten geraucht habt. Ich mache immer Tee draus. Der Unterschied zwischen Cannabis und CBD ist, daß CBD (Cannabidiol) ein Extrakt aus der Cannabispflanze ist. Er ist übrigens legal. Das was high macht, heißt THC und darf in legalen CBD Produkten nur bis zu 0,2% enthalten sein. Das erklärt wahrscheinlich, daß Ihr nicht high geworden seid. Hier gibt es eine gute Übersicht zu den Inhaltsstoffen der Cannabispflanze: https://cannatrust.eu/wiki/cannabinoide/.

    Es gibt übrigens zwei Arten von Cannabis: Cannabis sativa (Nutzhanf) und Cannabis indica (indischer Hanf). Nutzhanf enthält viel weniger THC als indischer Hanf. CBD Produkte werden üblicherweise aus Nutzhanf hergestellt.

    CBD kann man tatsächlich legal in Läden erwerben, bei den Blüten ist die Rechtslage nicht ganz klar. Ich habe sogar mal welche auf einem Wochenmarkt gekauft. CBD Öl gibt es sogar rezeptfrei in der Apotheke und auch bei vielen Drogeriemärkten, nicht nur im Internet. Es wirkt leicht entspannend und wird gegen viele gesundheitliche Probleme eingesetzt.

    Aber wenn Du bezüglich der Quelle Deiner Freundin nicht sicher bist, dann schau doch mal bei ihr im Keller nach, ob sie selbst anbaut ;-).

    Gruß

    Fraxi
     
  • Einklappen
    elion, vor 1 Monat

    Re: Unterschied zwischen Cannabis und CBD

    Der Unterschied ist einfach, dass CBD kein THC enthält. THC ist der psychoaktive Stoff der "high" macht. CBD ist also Marihuana mit allen Effekten, aber ohne High. Es finden vor allem in der Medizin die Anwendung.

    CBD kann man mittlerweile legal kaufen: https://cbdshopbiosweed.de/
     
  • Einklappen
    LisaF, vor 9 Monaten

    Re: Unterschied zwischen Cannabis und CBD

    Hey,

    da gibt es super viele Infos, die den Unterschied erklären. Die einfachste ist eigentlich, dass in Pflanzen wie https://www.cannaconnection.de/sorten/gorilla-glue THC enthalten ist, die einen High machen. CBD ist zwar ebenfalls ein Stoff aus dem Cannabis, allerdings enthält dieser kein THC und macht dich daher nicht berauscht.
     
  • Einklappen
    Mustermo, vor 11 Monaten

    Re: Unterschied zwischen Cannabis und CBD

    Der Unterschied ist eigentlich relativ einfach erklärt. Psychoaktiv ist das eine, das andere eben nicht. Das CBD ÖL von Cannapa ist meiner Meinung nach auch das Beste auf dem Markt. Gibt es hier: https://www.cannapa.de/collections/cannabisoel
     
  • Einklappen
    Muenzrohling, vor 1 Jahr

    Re: Unterschied zwischen Cannabis und CBD

    Hey,
    deine beste Freundin erzählt keine Märchen. CBD Produkte sind in Deutschland legal und demnach frei verkäuflich. Bei uns im Ort hat sogar ein CBD Shop eröffnet. Ich bin mittlerweile eine bekannte Kundin. Von Blüten bis Öl findest du dort alle Erzeugnisse aus Hanf. Wenn wir von Hanf sprechen, meinen wir industriellen Hanf. Die Pflanzen werden so gezüchtet, dass wenig bis gar kein THC enthalten ist. Das macht den Unterschied zu Cannabis oder Haze aus. Wer Cannabis raucht, wird vom THC high. Diesen Rausch erlebst du beispielsweise mit CBD Blüten nicht, selbst wenn sie sich äußerlich zum Verwechseln ähnlich sehen. Oft werden die Blüten in Österreich angebaut und verarbeitet. Falls du dich auch mal an CBD Produkte herantrauen möchtest, solltest du immer auf Qualität und Herkunft beim Hanf achten. Du kannst deine Freundin ja mal fragen, woher sie ihre Blüten bezieht und warum sie diese überhaupt konsumiert. Ich persönlich bin erst auf den Wirkstoff CBD gestoßen, weil ich nach alternativen "Schmerzmitteln" gesucht habe.

    Vielleicht nutzt deine Freundin sogar THC-freie Blüten, wie diese hier: https://www.alpenkraut-cbd.com/produkt-kategorie/cbd-blueten / Dann bist du auf der sicheren Seite und kannst ausschließlich die Vorteile von CBD Blüten genießen. Manch einer greift eher zu Öl, da die Dosierung noch einfacher funktioniert. Für akute Schmerzen eignen sich aber besser Blüten, welche du dann rauchst oder verdampfst. Dann hast du die Wahl zwischen unendlich vielen Geschmackssorten. Meine Lieblinge sind Royal Gorilla, Orange Bud, Amnesia Haze und Redwood Kush. Ansonsten einfach vor Ort im CBD Shop beraten lassen. Die Experten dort können dich umfassend aufklären und von eigenen Erfahrungen berichten. Um nochmal auf deine Frage zurückzukommen: Cannabis und CBD keinesfalls gleichstellen. Die Menge an THC macht den Unterschied. Cannabidiol enthalten beide Pflanzen, aber industrieller Hanf verursacht kein bewusstseinsverändernde Wirkung. In eurer kleinen Freundesrunde habt ihr nichts Verbotenes getan. Deine Freundin nutzt lediglich CBD Blüten und kein Haze oder sonstiges Rauschmittel.

    Schönes Wochenende und liebe Grüße!
     
  • Einklappen
    Mustermo, vor 1 Jahr

    Re: Unterschied zwischen Cannabis und CBD

    Der Unterschied ist ganz einfach, dass CBD nicht psychoaktiv wirkt, Cannabis hingegen schon. CBD hat aber allgemein sehr positive Eigenschaften! Ich selbst nutze folgendes: https://www.hanfosan.de/cbd-oel.html
     
  • Einklappen
    elion, vor 1 Jahr

    Re: Unterschied zwischen Cannabis und CBD

    Der Unterschied ist einfach, dass CBD kein THC enthält. THC ist der psychoaktive Stoff der "high" macht. CBD ist also Marihuana mit allen Effekten, aber ohne High. Es finden vor allem in der Medizin die Anwendung.
     
  • Einklappen
    Hercul, vor 1 Jahr

    Re: Unterschied zwischen Cannabis und CBD

    Das sehe ich auch so
     
ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte


    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine