Suchen

Abmahnung wegen Filesharing im Briefkasten



Artikel von:
MimmiMarie
veröffentlicht am 02.09.2016 11:21 Uhr

6 Leser
3 Kommentare
0 Bewertungen
Hey,
ich habe heute eine Abmahnung aus dem Briefkasten gefischt, wegen Filesharing. Ich wusste erstmal gar nicht was das ist und musste mich online schlau machen.
Nachdem was ich bei http://www.urheberrecht.de/filesharing/ gelesen habe, kann das wohl ziemlich teuer werden und dabei habe ich sowas noch nie gemacht...

Ich bin jetzt total verunsichert und weiß nicht was ich tun soll... Vermutlich ist ein Anwalt eine gute Idee...

Über Erfahrungen und Ratschläge würde ich mich freuen!
 

Diskussion

  • Einklappen
    miss_flower, vor 3 Jahren

    Re: Abmahnung wegen Filesharing im Briefkasten

    Verunsicherung ist bei solchen Situationen ganz natürlich. Denn sowas hat man im Normalfall nicht jeden Tag im Briefkasten liegen. Was ich mehrmals schon gelesen habe und den Leuten rate, denen sowas passiert, ist nicht in Panik zu geraten. Erstmal sollte man Ruhe bewahren. Sowas kann schnell mal passieren, dass man eine Abmahnung im Briefkasten liegen hat. In den Zeiten des Internets sowieso noch schneller.

    Der erste Schritt ist die Recherche. Bedeutet, was kann man jetzt machen, wenn sowas passieren sollte. Wie auch die Vorkommentatoren ist die Konsultation eines Fachexperten durchaus empfehlenswert. Denn um das selber zu regeln, fehlt meistens das nötige Wissen. Da ich wirklich nicht viel mit Recht und Gesetzen am Hut habe, würde ich Abmahnung immer erstmal von Fachanwälten überprüfen lassen. Beispielsweise wenn man eine Abmahnung von Pixel Law vorliegen hat (also Urheberrechtsverletzung) kann man beispielsweise hier bei https://sos-recht.de/abmahnung/pixel-law/ eine kostenfreie Ersteinschätzung machen lassen.

    Wie gesagt: Panik ist die falsche Reaktion auf sowas! Durchatmen und Ruhe bewahren. Irgendwie löst sich das Problem dann schon.
     
  • Einklappen
    Itatiaiucu, vor 5 Jahren

    Re: Abmahnung wegen Filesharing im Briefkasten

    Wenn du tatsächlich nichts illegales im Internet verbreitet hast und du dir sicher bist, dass es niemand anderes über deinen Internetzugang gewesen sein kann, dann solltest du dir tatsächlich rechtliche Hilfe suchen
     
  • Einklappen
    Sternenkind28, vor 5 Jahren

    Re: Abmahnung wegen Filesharing im Briefkasten

    Also, ein Anwalt, zumindest für eine Beratung ist sicherlich immer eine gute Idee. Zumal, wenn Du es nicht warst, kann es ja sein, dass was mit der IP-Adresse oder Deinem Netzwerk nicht in Ordnung ist.

    Könnte es jemand aus der Familie sein und Du weißt nichts davon?

    Also, ja, Rechtsberatung würde ich empfehlen.
     
ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte


    Tipps

    • Informationsmanagement
      Hallo, wir haben das Problem, dass unser Unternehmen zu viele Informationen zu verwalten hat. Können Sie mi...
      Ein Tipp von Devid
    • Essay writing service
      Was das Schreiben guter Hausarbeiten angeht, so kenne ich genau ein Unternehmen, das ich Ihnen ohne weitere...
      Ein Tipp von popasnii2

    Mitglieder

    Beiträge

    Termine