Bohnenkraut

Bohnenkraut, auch Pfefferkraut, Saturei, Kölle oder Weinkraut genannt, ist eine krautig wachsende Pflanze, deren Blätter ätherische Öle enthalten, die ihm seinen besonderes Aroma verleihen. Bohnenkraut findet aufgrund seiner verdauungsfördernden und appetitanregenden Wirkung sowohl Verwendung als Heilkraut, als auch wegen seines würzigen pfeffrigen Geschmacks in der Kräuterküche.

Wie der Name schon sagt, passt Bohnenkraut besonders gut zu Bohnen (Suppe, Eingekochtes, Salat), aber auch zu anderen Hülsenfrüchten, Fleischgerichten oder herzhaften Eintöpfen.

Zum Würzen werden ein oder mehrere Zweige des Krautes beim Zubereiten hinzugegeben und vor dem Servieren wieder entfernt. Bohnenkraut kann man aber auch gerebelt, also in getrockneter Form, verwenden oder einfrieren.

 

Eintrag: irma, 29.11.2011 11:15:13


Kalorien: 298 kcal / 100g
Fett: 5,9 g / 100g

Querverweise:

ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte

    • Sommerliches Ofengemüse
      Rezept für Sommerliches Ofengemüse 1. Heize den Ofen auf 200 Grad Ober-und Unterhitze vor. 2. Schäle die Mö...
      Ein Rezept von Mmk
    • Takoyaki (Tintenfischbällchen)
      1. Zuerst die Füllung. Wenn du frischen Oktopus hast, brauchst du etwas mehr Zeit. Du musst die Tentakeln v...
      Ein Rezept von Melli

    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine