Mayonnaise

Diese kalte Sauce ist eine dickflüssige Emulsion auf der Basis von Eigelb und Öl. Außerdem werden bei der Herstellung gerne Zitronensaft oder Essig und Senf verwendet; gewürzt wird mit Salz und Pfeffer.

Sehr einfach ist die Mayonnaiseherstellung mit einem Stabmixer in einem hohen Gefäß: hierfür werden ein ganzes Ei sowie alle anderen Zutaten zusammen in ein hohes Rührgefäß, das nur wenig breiter als der Stabmixer ist, gegeben. Dann beginnt man mit dem Stabmixer auf dem Boden des Gefäßes stehend mit der Herstellung der Emulsion und arbeitet sich dann vor, indem man den Stabmixer langsam im Gefäß nach oben zieht.
Bei der Mayonnaiseherstellung ist es wichtig, dass alle verwendeten Zutaten die gleiche Temperatur haben, da sie sonst gerinnen kann.

Mayonnaise bildet die Grundlage für unzählige Abwandlungen, die vielerlei Verwendungen erlauben: so z.B. Remoulade, Sauce tartare, Aioli.

Der Kalorien- und Fettgehalt von Mayonnaise variiert stark, je nach Fertigprodukt oder den Anteilen der verwendeten Zutaten.
100 g Mayonnaise können somit zwischen 500 und 800 kcal haben, und der Fettgehalt kann zwischen 50 und 80 g je 100 g Mayonnaise liegen.

 

Eintrag: unknown, 14.12.2011 12:53:32


Kalorien: 0 kcal / 100g
Fett: 0 g / 100g

Querverweise:

ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte

    • Sommerliches Ofengemüse
      Rezept für Sommerliches Ofengemüse 1. Heize den Ofen auf 200 Grad Ober-und Unterhitze vor. 2. Schäle die Mö...
      Ein Rezept von Mmk
    • Takoyaki (Tintenfischbällchen)
      1. Zuerst die Füllung. Wenn du frischen Oktopus hast, brauchst du etwas mehr Zeit. Du musst die Tentakeln v...
      Ein Rezept von Melli

    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine