Suchen

Mangel an Vitamin B bekämpfen



Artikel von:
inibanini
veröffentlicht am 12.09.2019 11:46 Uhr

7 Leser
5 Kommentare
0 Bewertungen
Hallöchen liebe Hausfrauen! :-)

Ich habe in den letzten Monaten selber bemerkt, dass mit mir irgendwas nicht stimmt. Bin ziemlich oft müde, abgeschlagen, unter Dauerstress und zusätzlich habe ich ein Problem, mich zu konzentrieren. Das macht mir sehr zu schaffen und ich habe ein wenig recherchiert, woran das liegen könnte.
Angeblich sind das die Symptome für einen Mangel an Vitamin B. Ist das möglich? Hat wer von euch einen Mangel an Vitamin B? Wenn ja, wie geht ihr dagegen vor?
Im Internte habe ich gelesen, dass die Bierhefe ein erfolgversprechendes Nahrungsergänzungsmitteltel sein soll: https://www.gesundheitswissen.de/pflanzenheilkunde/bierhefe/
Meint ihr, dass das stimmt? Soll ich das mal ausprobieren? Nebenwirkungen sind, soweit ich gelesen habe, keine bekannt.

Würde mich über Antworten freuen!

Liebe Grüße

Bussi
 

Diskussion

  • Einklappen
    Done, vor 11 Monaten

    Re: Mangel an Vitamin B bekämpfen

    Wenn du dich oft schlapp oder müde fühlst kann das natürlich ein anzeichen für einen Mangel an gewissen Nährstoffen sein. Da kannst du vorallem gut mit Nahrungsergänzungsmitteln gegen ankämpfen. Ob so etwas wie pflanzenheilkunde dabei wirklich hilft ist erstmal dahin gestellt. Nahrungsergänzungsmittel sind voll mit Vitaminen und Nährstoffen die der Mensch braucht. Wenn du da zu einem guten Anbieter greifst kannst du mit der richtigen Dosis eigentlich nur Verbesserungen erzielen. Am besten informierst du dich selbst mal ein wenig über Nahrungsergänzungsmittel jeglicher Art: https://life-in-balance.net/ Es gibt solche Mittel Flüssig in Pillen Form aber auch Cremes uvm.
     
  • Einklappen
    Amalthea, vor 1 Jahr

    Re: Mangel an Vitamin B bekämpfen

    Hallöchen,

    Mangelerscheinungen sollte man sich immer vom Arzt bestätigen lassen, damit du deine Organe nicht mit Ergänzungsmitteln belastest, die dein Körper gar nicht braucht.
    Wenn du einen Bluttest beim Arzt machst, dann kann der dir genau sagen welche Vitamine dir fehlen und wie viel du als Nahrungsergänzung deswegen zu dir nehmen solltest.
    Ich mische mir immer selbst einen Shake mit verschiedenen Vitaminpulvern, die ich zuvor genau abgewogen habe. Da meine Waage geeicht ist, wiegt sie sehr genau und ich dosiere kein Mittel über: https://www.bosche.eu/lp/waage-geeicht
    Mit der habe ich sogar schon Kosmetik hergestellt, da ist das genaue Abwiegen fürs Gelingen der Rezeptur auch sehr wichtig.
    Also, ab zum Arzt und durchchecken lassen.

    Viele Grüße
     
  • Einklappen
    Mommy_Tatjana, vor 1 Jahr

    Re: Mangel an Vitamin B bekämpfen

    Das sind die Erscheinungen für so ziemlich jeden Mangel. Geh zum Arzt und lass ein großes Blutbild machen, der kann dir dann genau sagen ob und was dir fehlt. Ich hatte ähnliche Symptome, als ich nach der Schangerschaft ein Jahr nicht mehr joggen war. Mir fehlte nichts. Außer halt der Sport. Deshalb wurde meine Durchblutung schlechter und ich müde und abgeschlagen. Habe dann angefangen OPC (von https://www.vitaminexpress.org/de/opc-kaufen) einzunehmen, um meine Durchblutung zu verbessern. Inzwischen komme ich auch schon wieder regelmäßig zum Joggen und alles ist wieder gut. Auf jeden Fall vom Arzt abklären lassen, ob und was dir fehlt. Die Anzeichen sind nämlich die gleichen für eine Depression, muss nicht mal was Körperliches sein...
     
ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte


    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine