Suchen

Cholesterin senken ohne Medikamente



Artikel von:
Jaleh
veröffentlicht am 21.08.2001 10:04 Uhr

0 Leser
0 Kommentare
0 Bewertungen
Mit Guarmehl, Hafer, Pflanzenöle und Fisch kann der Cholesterin-Spiegel auf einen unbedenklichen Wert gesenkt werden.

Um rund 25 Prozent lässt sich der Cholesterinspiegel auch ohne Medikamente senken. Wer also einen Gesamtcholesterinwert von 250 mg/dl hat, kann ihn unter die magische 200 - Milligramm-Grenze drücken, ein Wert, den Fachleute heute für ausreichend niedrig halten. Darauf weist die Internet-Ausgabe der Apotheken-Kundenzeitschrift "Neue Apotheken Illustrierte/Gesundheit" unter http://www.nai.de hin. Die Geheimtipps heißen Guarmehl, Hafer, Pflanzenöle und Fisch.

Lösliche Ballaststoffe wie Guarmehl (gibt's in der Apotheke)
machen satt und senken den Cholesterinwert. Gleichermaßen wirken Hafer, zum Beispiel als Kleie fürs Müsli oder im Brot, oder pektinreiches Obst, wie Äpfel, Birnen oder Beeren.
Cholesterinsenkenden Effekt besitzen auch Pflanzenöle mit bestimmten Fettsäuren. Es handelt sich um so genannte ungesättigte Fettsäuren, die die Leber zu vermehrtem Abbau des "schlechten" Cholesterins (LDL-Cholesterin) veranlassen. Mehr Tipps für den Alltag unter http://www.nai.de oder in der Broschüre "Kampf dem Cholesterin" aus dem Govi-Verlag, die Apotheken für nur 9,80 DM verkaufen.

Quelle: ots/Neue Apotheken Illustrierte/Gesundheit
 

Diskussion

ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte


    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine