Suchen

Helloweenzeit...



Artikel von:
gabi008
veröffentlicht am 11.10.2010 16:50 Uhr

1 Leser
1 Kommentar
3 Bewertungen
Kürbisschnitzen

Man nehme einen frischen Kürbis, der noch nicht angeschlagen ist. Mit einem scharfen Messer eine sternförmige Öffnung oben ausschneiden und diesen Deckel abnehmen. Die Größe so anpassen, dass die Hand noch durchpasst.
Den Kürbis dann mit einem scharfen Löffel aushöhlen und das Fruchfleisch und die Kerne entfernen!

Mit einem Filzstift Augen, Nase und Mund aufzeichnen und mit einem scharfen Messer die Formen so exakt wie möglich ausschneiden.

Ein Teelicht auf dem Boden des Kürbisses platzieren und den Deckel wieder aufsetzen. Wenn die Kerze erlischt, sollten kleine Löcher in den Deckel gebohrt werden, damit die Flamme mehr Luft bekommt.

Je kühler der Kürbis steht, desto länger ist seine Lebensdauer. Doch auch ein Kürbis ist vergänglich, nach ca. 2 bis 3 Wochen fängt er an zu faulen...
 

Diskussion

  • Einklappen
    Silly, vor 3 Jahren

    Re: Helloweenzeit...

    Kürbisschnitzen ist eine klasse Sache. Darüber hinaus finde ich Halloween im Allgemeinen ziemlich toll. Für Allen denen es ähnlich geht... Auf https://www.kleenes-traumhandel.de/anlaesse/halloween/ gibt´s total schöne Halloween-Deko für die nächste Halloween-Party.
     
ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte


    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine