Suchen

Traumdeutung - Symbole



Artikel von:
mopsel
veröffentlicht am 07.01.2014 15:12 Uhr

6 Leser
4 Kommentare
0 Bewertungen
Für alle, die sich mit Träumen auseinandersetzen bzw. dies gerne einmal machen wollen, gibt es hier einen guten Einstieg in das Thema der Traumsymbole: http://traumdeutung24.org/traumsymbole/

Die Webseite bietet aber noch einiges mehr an Informationen, damit man sich auch mit dem Lexikon etc. weiterhelfen kann!
 

Diskussion

  • Einklappen
    Steffi36, vor 6 Jahren

    Re: Traumdeutung - Symbole

    Über so etwas wollte ich mich schon immer mal informieren! Vielen Dank für den Tipp! Hast du dadurch bei dir selbst schon etwas Interessantes herausbekommen?

    Liebe Grüße!
     
  • Einklappen
    familysuse, vor 6 Jahren

    Re: Traumdeutung - Symbole

    Hallo mopsel,

    eine interessante Seite! Danke dafür!
    An meinen Träumen gibt es glaub ich auch so einiges zu deuten!
    Bin ja mal gespannt, was ich herausfinde...

    Liebe Grüße
     
  • Einklappen
    Pustelinsche, vor 7 Jahren

    Re: Traumdeutung - Symbole

    Ich habe in Bezug auf "Fall/Sturz" folgendes herausgefunden, vlt. hilft das ja weiter:

    fallen:
    Assoziation: - Versagensangst,- Machtverlust,- Kontrollverlust. Fragestellung: - Wo in meinem Leben habe ich das Gefühl, die Kontrolle verloren zu haben? Wo möchte ich landen?

    Psychologisch:
    Fall (Fallen) entsteht manchmal körperbedingt, wenn zum Beispiel der Blutdruck im Schlaf stärker absinkt und das Gehirn mangeldurchblutet wird,- dadurch kann man sogar erwachen. Kommt das häufiger vor, kann sich eine gründliche Herz Kreislauf-Untersuchung empfehlen. Oft symbolisieren Fallträume Gefahren auf dem weiteren Lebensweg,- sie erklären sich zum Teil daraus, daß man das Vertrauen in sich selbst verloren hat oder feste Pläne, Meinungen und Überzeugungen aufgeben muß. Wenn der Träumende vergißt, wer er ist und woher er kommt, wenn er also, in anderen Worten, den Bezug auf sich selbst verliert, dann drückt sich dies in solchen typischen Träumen vom Fallen aus. Er fällt auf den Boden der Tatsachen zurück. Manchmal ist auch der Hochmut gemeint, der vor dem Fall kommt. Stolpern, Ausrutschen oder Hinfallen haben im Traum eine andere Bedeutung als das Fallen. Sie bedeuten, daß der Träumende vorübergehende Probleme hat. Wer in bodenlose Tiefe fällt, hat in seinen Milieu Anpassungsängste, im Traum aber kann er sich gehenlassen und braucht nicht aus lauter Rücksicht auf die anderen an sich zu halten. Er sollte sich dann ernsthaft mit seiner Person auseinandersetzen, vielleicht auch zuversichtlicher und verantwortungsbewußter sein. Das Traumbild des Fallens signalisiert im allgemeinen Lebensangst, Selbstzweifel und Unsicherheit, kann aber auch einen Verlust an Ansehen und Macht darstellen. Das Fallen im Traum kann auch als Warnung vor Leichtsinn und Oberflächlichkeit verstanden werden. Geht während des Falls ein Fallschirm auf, nimmt es der Situation des Fallens die lebensbedrohende Bedeutung und weist auf den Wunsch hin, die Angst vor dem Fallen zu überwinden. Nicht selten wird auch eine Kombination von Fallen und Fliegen geträumt. Fallträume haben nach Freud meist sexuelle Bedeutung (er dachte wohl an die 'gefallenen' Mädchen). Sie weisen auf innere Hemmungen hin, auf Kontaktschwierigkeiten in den zwischenmenschlichen Beziehungen.
     
  • Einklappen
    MaxiQueen, vor 7 Jahren

    Re: Traumdeutung - Symbole

    Finde ich total interessant. Ich habe mal geträumt, dass ich vom Hochhaus falle. Was das wohl bedeutet?
     
ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte


    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine