Suchen

Weihnachts-Pudding



Vorbereitungsdauer:
0 min
Zubereitungsdauer:
0 min
Zubereitungsaufwand:
k.A.
Kosten pro Person:
k.A. €
Rezept von:
unknown
veröffentlicht am 18.11.2002 23:14 Uhr

0 Leser
0 Kommentare
1 Bewertung
Zutaten für 6 Personen:

  • 80 g Rosinen, 80 g Korinthen, 60 g Belegkirschen, je 60g Zitronat, Orangeat und Angelica, 60 g getr. Aprikosen gehackt, 60 g getr. Pflaumen gehackt, 60 g gehackte Mandeln, 80 g Semmelbrösel, 1 Apfel, 1 kleine Möhre, 60 g Butter, 4 El Mehl, 1/4 Tl Zimt, 1/4 Tl gem. Muskat, 1/4 Tl gem. Ingwer, 60 g brauner Rohrzucker, 1/2 Tl Zitroback, 1/2 Tl Orangeback, 1/2 El Zitronensaft, 1/2 El Orangensaft, 1/2 El Rübensirup, 125 ml Altbier, 2 Eier, etwas Fett für die Puddingform

Zubereitung:
Zubereitung: 1. Die Rosinen und die Korinthen heiß waschen, abtropfen lassen und dann in eine große Schüssel geben. Belegkirschen, Zitronat, Orangeat, Angelica, Aprikosen, Pflaumen, gehackte Mandeln sowie Semmelbrösel hinzufügen. Den Apfel sowie dir Möhre schälen, raspeln und zu den Trockenfrüchten geben. Alles gut vermengen und über Nacht ruhen lassen. 2. Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen und mit den Früchten vermischen. Nun die restl. Zutaten hinzufügen und alles zu einem zähflüssigen Teig verrühren. Eine verschließbare Puddingform sorgfältig einfetten und sie zu zwei Dritteln mit dem Früchteteig befüllen. Die Form verschließen und in ein Wasserbad stellen. Den Pudding bei mittlerer Hitze in etwa 4 Std. (Schnellkochtopf ca. 1/2 Std.) garen, dabei immer wieder das verdampfende Wasser nachfüllen (beim Schnellkochtopf erübrigt sich das). 3. Anschließend den Pudding abkühlen lassen, sauberes Pergamentpapier auf die Oberfläche geben und das ganze in Frischhaltefolie wickeln. Der Pudding wird gerne vor dem Servieren mit Whiskey übergossen und flambiert.
 

Notizen:

(Quelle: Eine Freundin)


Diskussion

ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte

    • Bohnenliebe
      Lauch und Zwiebel werden in feine Ringe geschnitten, der Paprika klein gewürfelt. Die Kürbiskerne werden in...
      Ein Rezept von SvenjaThore

    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine