Artischocken

Artischocken sind distelähnliche Pflanzen, deren knospige Blütenstände in der Küche Verwendung finden.

Artischocken schmecken herb und leicht bitter und erinnern geschmacklich an Sellerie.
Nur die unteren fleischigen Teile der Schuppenblätter und die Blütenböden sind essbar.
Artischocken werden vor dem Verzehr ca. eine halbe Stunde in Salzwasser mit einem Schuß Zitrone gekocht. Gekochte Artischocken sollten nicht länger als 3 Tage aufbewahrt werden, danach sind sie ungenießbar.

Sie haben eine appetitanregende, verdauungsfördernde und cholesterinsenkende Wirkung und sind darum auch als Heilpflanze beliebt. 2003 wurde die Artischocke zur Arzneipflanze des Jahres gekürt.

 

Eintrag: irma, 29.11.2011 11:01:30


Kalorien: 47 kcal / 100g
Fett: 0,1 g / 100g

Querverweise:

ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte

    • Sommerliches Ofengemüse
      Rezept für Sommerliches Ofengemüse 1. Heize den Ofen auf 200 Grad Ober-und Unterhitze vor. 2. Schäle die Mö...
      Ein Rezept von Mmk
    • Takoyaki (Tintenfischbällchen)
      1. Zuerst die Füllung. Wenn du frischen Oktopus hast, brauchst du etwas mehr Zeit. Du musst die Tentakeln v...
      Ein Rezept von Melli

    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine