Suchen

Falsches Kartoffelgratin - Kohlrabigratin - LOW-carb


Kategorien: Hauptspeise, Auflauf/Überbackenes


Vorbereitungsdauer:
10 min
Zubereitungsdauer:
40 min
Zubereitungsaufwand:
k.A.
Kosten pro Person:
k.A. €
Themen:
Gratin, Auflauf, Kartoffel, Lowcarb, gesund
Rezept von:
annett92
veröffentlicht am 17.03.2018 10:08 Uhr

16 Leser
8 Kommentare
0 Bewertungen
Zuletzt geändert am 17.03.2018 10:09 Uhr
von annett92
Zutaten für 0 Personen:

  • -3 Kohlrabi
  • -1 L Wasser
  • -Salz
  • -2 TL Muskatnuss
  • -1 TL Curry
  • -200 g Sahne
  • -200 g Crème Fraîche oder einfach saure Sahne
  • -1 TL Thymian
  • -Pfeffer nach Geschmack
  • -100 g Katenschinken gewürfelt (optional)
  • -150 g Raclette Käse (Gouda geht alternativ auch)
  • -nach Geschmack mit Ziegenkäse abrunden

Zubereitung:
Also ich habe das letzte Mal beim Kartoffelgratin keine Kartoffeln genommen, sondern einfach Kohlrabi. Ist Low-Carb und sicherlich eine gute Alternative zum ausprobieren. Zubereitung erklärt sich eigentlich von selbst, wie ein normales Gratin, den Kohlrabi davor natürlich bißfest vorgaren, und hier schon Muskatnuss und Curry dazu geben um die goldgelbe Farbe zu erhalten. In der Form unten die Creme, Scheiben drauf, dann Käse und Speck. Wieviel Grad und welche Ofenstufe kann ich euch leider nicht sagen, sollte aber dieselbe Backzeit und Einstellung wie beim normalen Ofen haben. Mache alle meine Aufläufe, sogar Schweinebraten immer in meiner Mikrowelle, da ich nur eine Studentenbude und keinen Ofen habe. Schmeckt absolut top!
 

Diskussion

  • Einklappen
    ClaudiaEll12, vor 4 Monaten

    Re: Falsches Kartoffelgratin - Kohlrabigratin - LOW-carb

    Hallo,

    das Rezept hört sich super an. kann ich mir absolut vorstellen. Dazu kommt ja noch, dass dies eine weitaus kalorienärmere Variante, im Vergleich zu kartoffeln ist.
     
  • Einklappen
    SvenjaThore, vor 5 Monaten

    Re: Falsches Kartoffelgratin - Kohlrabigratin - LOW-carb

    Ich geb dann immer noch etwas Parmesan drüber und warte, bis er etwas Farbe bekommt.
     
  • Einklappen
    Suffragette123, vor 5 Monaten

    Re: Falsches Kartoffelgratin - Kohlrabigratin - LOW-carb

    Ich nehme auch gerne Karotten und Sellerie statt Kartoffeln!
     
  • Einklappen
    phil009, vor 5 Monaten

    Re: Falsches Kartoffelgratin - Kohlrabigratin - LOW-carb

    Das muss ich auch mal ausprobieren, Danke! :-)
     
  • Einklappen
    Nasenbaer, vor 5 Monaten

    Re: Falsches Kartoffelgratin - Kohlrabigratin - LOW-carb

    Genau das richtige Rezept für mich. Ich liebe Kohlrabi und da ich im Moment sehr auf Kohlenhydrate achte, ist das Rezept genau nach meinem Geschmack, wobei ich es statt Raclette-Käse mit Emmentaler versuchen werde
     
  • Einklappen
    Steff87, vor 6 Monaten

    Re: Falsches Kartoffelgratin - Kohlrabigratin - LOW-carb

    Hallo annett92,

    Vielen Dank für dein Rezept. Habe es vorgestern ausprobiert und es hat super geschmeckt!

    Lg
     
  • Einklappen
    PaulaMueller, vor 6 Monaten

    Re: Falsches Kartoffelgratin - Kohlrabigratin - LOW-carb

    Ja das klingt wirklich super lecker! :)
     
  • Einklappen
    Kuz, vor 6 Monaten

    Re: Falsches Kartoffelgratin - Kohlrabigratin - LOW-carb

    Low Carb hin oder her, besonders gesund ist das nicht - der Fettanteil ist ja wahnsinnig hoch. Da muss man sich nichts vormachen und kann das Low Carb auch wirklich sein lassen.
    Klingt aber dennoch lecker!
     
ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte


    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine