Suchen

Weizenmehl

Durch das Mahlen von Weizen entsteht ein Pulver – das Weizenmehl - das in der Küche vielseitig Verwendung findet.

Weizenmehl besteht zu drei Vierteln aus Kohlenhydraten, Stärke und Balaststoffen und ca. 10 % aus Proteinen. Anhand der enthaltenen Mineralstoffe wird es in verschiedene Typen eingeteilt. Übliches Haushaltsmehl ist das Mehl mit dem Type 405, das sich durch gute Backeigenschaften auszeichnet. Mehle mit höheren Mineralstoffgehalten werden größtenteils zur Herstellung von Broten genutzt.

Weizenmehl ist der Hauptbestandteil vieler Backwaren, also Kuchen, Plätzchen und anderem Gebäck. Auch als Bindemittel für Pfannkuchen, Eierspeisen, Kartoffelpuffer und ähnlichem wird es genutzt und natürlich eignet es sich wegen der enthaltenen Stärke auch hervorragend zum Zubereiten von Saucen oder Suppen, z.B. inform von Mehlschwitze.

100 g Weizenmehl hat 347 kcal / 1452 kJ, enthält 11 g Eiweiß 1 g Fett und 76 g Kohlenhydrate.

 

Eintrag: irma, 28.11.2011 15:30:59


Kalorien: 347 kcal / 100g
Fett: 1 g / 100g

Querverweise:

ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte


    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine