Suchen

lauwarmes Avocado-Grapefruit Carpaccio mit gebratener Hänchenbrust


Kategorien: Salat, Vorspeise


Vorbereitungsdauer:
0 min
Zubereitungsdauer:
30 min
Zubereitungsaufwand:
mittel
Kosten pro Person:
5-10 €
Themen:
Poulet, Diät
Rezept von:
Stifeli
veröffentlicht am 15.05.2007 11:59 Uhr

0 Leser
0 Kommentare
1 Bewertung
Zutaten für 2 Personen:

  • 2 reife Avocados
  • 2 Grapefruits
  • 200g Hänchenbrust, -Filetstreifen oder grob geschnetzeltes
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Senf
  • 2 EL Cognac od. Sherry
  • evt. Chilischote od. Cayennpfeffer
  • Pfeffer, Salz, Kräuter der Provence
  • Gemüsebouillon,
  • 1 Tl Maizena/Maisstärke
  • ein Schuss Rahm oder Milch

Zubereitung:
Erst das Hänchenfleisch in nicht zu kleine Stücke schneiden (ca. 2-4 cm lang). Für die Marinade Honig, Senf, Cognac/Sherry, Chili, und Gewürze gut mischen und das Fleisch darin für mindestens 15 Minuten bei Zimmertemperatur ziehen lassen. In dieser Zeit die Grapefruits schälen und darauf achten, dass der Saft nicht verlorengeht (z.B. ein Schälchen darunterstellen) Die Grapefruits mit einem scharfen Messer filetieren und den Rest über der Schale ausdrücken. Danach die Avocados erst längs halbieren, den Stein entfernen und dann das Fruchtfleisch vorsichtig aus der Schale lösen. In dünne Scheiben schneiden und auf Tellern schön anrichten. Gleich mit etwas Grapefruitsaft einreiben, damit sie nicht braun wird. Das Pouletfleisch mit der gesamten Marinade und etwas Öl kräftig anbraten und dann bei reduzierter temperatur garen lassen. In dieser Zeit die Grapefruitfilets schön auf und neben der Avocado verteilen. Das Poulet darüber verteilen. Während das Poulet ein wenig abkühlt, die Petersilie fein hacken und soviel man mag darüber verteilen. Sauce: Die Bratpfanne nochmals erhitzen und ca. 1 DL starke Gemüsebouillon zubereiten. Die Maisstärke mit etwas Wasser, einem bisschen Senf und einem Schuss Rahm oder Milch gut vermischen, beifügen und nochmals kurz aufkochen. Abschmecken, nach Bedarf noch etwas Salz, Pfeffer und Chili beifügen und zum Schluss mit dem übrigen Grapefruitsaft und den Kräutern durchmischen und über dem Essen verteilen.
 

Notizen:
Ein super-leichtes und trotzdem sättigendes Menu für Abends oder als kleine Vorspeise. Ist sehr leicht und durch die Stoffwechsel- und Fettverbrennungs-anregenden Zutaten sehr gut für eine Diät geeignet. Die Avocado macht sehr satt und hat jede Menge gesunde Fette, und die Grapefruit hilft, die Fette möglichst ohne Zwischenstopp auf den Hüften gleich wieder zu verbrennen... Als Diätmenu einfach so, oder mit frischem Brot servieren - Mmmmh, lecker!


Diskussion

ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte


    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine