Suchen

Gemüse marokkanisch



Vorbereitungsdauer:
0 min
Zubereitungsdauer:
40 min
Zubereitungsaufwand:
einfach
Kosten pro Person:
0-5 €
Themen:
Gemüse, Gemüseeintopf, marokkanisch, Quellreis, Harissa, Auberginen, Zucchini, Paprika
Rezept von:
Chrysia
veröffentlicht am 04.02.2003 10:15 Uhr

0 Leser
0 Kommentare
1 Bewertung
Zutaten für 4 Personen:

  • Gemüse: 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 1 Aubergine
  • 2 Zucchini
  • 5 mittelgroße Karotten
  • je 1 rote, grüne und gelbe Paprikaschote
  • 2 fleischige Tomaten
  • 1 – 5 Zehen Knoblauch Gewürze – alle Angaben sind „ca-Angaben“!!: Olivenöl
  • 4 EL rosenscharfen Paprika
  • 1 TL edelsüßen Paprika
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Ca. 3 Prisen Salz
  • 1 EL Gemüsebrühe instant (ohne Geschmacksverstärker, erhältlich z.B. bei Alnatura oder dm)
  • Evtl. 1 TL Harissa (aus dem türkischen Laden)
  • alternativ: ½ TL Chilipulver oder bis zu 5 zerbröselte Chilischoten
  • ½ TL Muskat
  • 1 TL Ingwer
  • 1 TL Cumin
  • ½ TL Zucker
  • 2 TL Korianderpaste (aus dem Asia-Laden)
  • 1 Schuß Portwein

Zubereitung:
Zubereitung: Gemüse waschen, ausputzen und kleinschneiden, Karotten zuvor leicht abschälen.
Gewürfelte Aubergine mit etwas Wasser zum Kochen bringen, sobald das Wasser kocht, durchrühren, Herd ausschalten und einfach stehenlassen. Zwiebeln schälen und kleinschneiden, Knoblauch schälen und in feine Stückchen schneiden. Olivenöl im Topf auf max. Stufe erhitzen, dann Zwiebeln zugeben. Sobald diese ganz leicht glasig sind, die Karotten hineingeben, zusätzlich jetzt die drei Prisen Salz zugeben (Gemüse zieht so leicht Wasser und kann im eigenen Saft braten). Wenn auch die Karotten leicht die Konsistenz geändert haben(werden orangefarbener und sehen weicher aus), nach ca. 3 Minuten, Paprikastücke zugeben. Gemüse immer wieder fleißig rühren, damit es nicht anbrennt und die Hitze gut auf den gesamten Topfinhalt einwirken kann. Wenn auch die Paprika weich wirken, nach ca. 3 weiteren Minuten, Zucchini zugeben. Wenn die Zucchini etwas weicher und gelblicher wirken, nach ca. 2 Minuten, das Ganze mit den Tomatenstücken und dem Schuß Portwein ablöschen. Knoblauch beigeben und die Gewürze gut unterrühren. Auberginen zufügen und etwas vom Kochwasser der Auberginen, so daß das Gemüse von sämiger Soße umgeben ist. Das Ganze aufkochen und anschließend einfach den Herd ausschalten. Nach ca. 15 – 20 Minuten ist alles schön durchgezogen und verzehrbereit. Variationen mit z.B. mit 2 – 3 mittelgroßen Kartoffeln statt der Paprikaschoten sind auch möglich! Oder wie wäre es mit etwas Sellerie? Einfach ausprobieren.
 

Notizen:
Was dazu essen? Man kann prima Couscous (gibt es z.B. im türkischen Laden) und Merguez (kleine Rind/Lammbratwürstchen) dazu servieren. Alternativ zum Couscous kann man auch Quellreis (2 Tassen Wasser auf 1 Tasse Reis ohne Zugabe von Salz aber ggf. mit etwas Safran im Topf kalt ansetzen, zum Kochen bringen, Herd ausschalten und ca. 25 Min. warten, Topf unbedingt in dieser Zeit geschlossen lassen!!!!) zubereiten. Statt der Bratwürstchen kann man auch Hackbällchen aus Rinderhackfleisch anrichten, die Hackfleischmasse zusätzlich ggf. mit etwas Cumin oder frischer gehackter Minze würzen. Wenn man gern scharf ißt, zum Fleisch unbedingt Harissa servieren: 1 Orange auspressen und 2 TL Harissa im Saft gut unterrühren – Achtung recht feurig, aber lecker! Übrigens schmeckt das Gemüse auch nur mit Reis, Couscous oder Salzkartoffen super – man muß nicht immer Fleisch dazu essen. Das Gemüse selbst ist – s.o. – vegetarisch. Vielleicht dazu dann noch einen leckeren Eisbergsalat servieren!


Diskussion

ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte


    Tipps

    • Leasen die Musik der Zukunft?
      hallo, ich will gerade mein erstes Auto kaufen. es hat ein Jahr gedauert, dass ich es wage. ich finde diese...
      Ein Tipp von Paul28
    • Fleisch bestellen?
      Kennst ihr die Gutscheine? https://gutschein.coupons/fleischrebellen-gutscheine/ ich muss wieder anfangen F...
      Ein Tipp von Moni52

    Mitglieder

    Beiträge

    Termine